Heizöl - Hensel - Ortenberg   Tel. 0 60 41 - 7 63

24 Stunden Service


Hinweis:

Sofern Sie für Ihre Umlagenabrechnung die Co²KostAufG-Pflichtangaben benötigen, bitten wir um Nachricht. Wir stellen Ihnen die benötigen Daten umgehend zur Verfügung.


Preisentwicklung am 19.07.2024 gegen 10:54 Uhr

Wir erwarten für heute morgen nachgebende Preise.

Die negative Stimmungen an den internationalen Börsen schwappt auch auf die Rohstoffbörse rüber. Der Preisanstieg von gestern ist schon wieder Vergangenheit. Die negativen chinesischen Zahlen drücken all zu sehr auf das Gemüt. Von der OPEC-Sitzung nächste Woche wird auch keine Richtungsänderung erwartet. Die Nachfrage ist noch recht verhalten, auch wenn einzelne die mittlerweile recht günstigen Preise zum Ausfüllen ihres Tank nutzen. 

Die Rheinfrachten sind rückläufig. Der gefallene Eurokurs wird von den nachgebenden Rohstoffpreise mehr als aufgefangen.


heutiger Handelstag

Kurse Vorhandelstag

Brent-Öl

85,12 US $

85,44 US $

Gasoil

764,00 US $

770,00 US $

Eurokurs

1,0880 US $

1,0934 US $

Pegelstand Kaub

323 cm

324 cm

*) Solange sich die Pegelstände im Bereich von 190 bis 460 cm bewegen, bestehen keine Einschränkungen in der Schifffahrt. Sinkt der Pegel unter 190 cm werden Niedrigwasseraufschläge fällig. Unter 70 cm wird es dann sehr schwierig, überhaupt die Versorgung über den Rhein zu gewährleisten. Die Aufschläge können den Heizölpreis dann spürbar verteuern. Von 460 cm bis 640 cm Hochwasser gibt es Beeinträchtigungen. Steigt der Pegel über 640 cm wird die Schifffahrt wegen Hochwassers eingestellt.



E-Mail
Anruf
Karte
Infos